Die Woche startete mit angenehmen Temperaturen. Wir konnten am Montag die ersten Tomaten ernten, die wir – im Garten – zu einem leckeren Tomaten-Thunfischsalat verwerteten. Dienstag nahmen wir weitere 950 g Heidelbeeren ab.

Da unsere Kapuzinerkresse (Tropaeolum) auf dem Kompostbeet mittlerweile derart stark wächst, dass sie das auf beiden Seiten gepflanzte Männertreu (Lobelia erinus) mehr und mehr verdrängt befreiten wir am Mittwoch die Lobelie von ihrem ungünstigen Standort. Da wir mit unserem Duftsteinrich (Lobularia, Alyssum maritimum) allgemein und mit dem im Fuhrwagen speziell in diesem Jahr nicht sonderlich zufrieden sind, konnten wir dem Männertreu gleich einen dankbareren Platz ebenda anbieten.

Ansonsten blüht unser Muskatellersalbei (Salvia sclarea) so langsam ab während der Strandflieder (Limonium) – bei uns eher als Statice bekannt – so langsam seine Blüten zeigt. Auch die erste Montbretie (Crocosmia × crocosmiiflora) der Strauchdiebin hat kleine Knospen. Zu dem schon vorhandenen Quirlblättrigen Mädchenauge (Coreopsis verticillata) gesellten sich dank der Tante des Strauchdiebes noch 2 neue kleine Pflänzchen. Sie wirken mit ihren fein gefiederten Blätter in größerer Gruppe einfach besser.

Das Wochenende verbrachten wir mit verschiedenen Feierlichkeiten. Freitag galt es, den Geburtstag des Strauchdiebes und 2 seiner Freunde im Bekanntenkreis nachzufeiern, am Samstag wurde in unserem Garten der Geburtstag des Vaters des Strauchdiebes gefeiert.

Da wir nächste Woche in den Urlaub nach Quedlinburg fahren wollen, hieß es am Sonntag nochmal richtig ranklotzen. Wir ernteten

  • 1900 g Stangenbohnen
  • 340 g Erbsen (letzte Ernte)
  • 1300 g Tomaten

und unsere Kartoffeln komplett ab. Damit wurde direkt wieder Platz auf dem Acker und wir konnten getrost in den Urlaub starten.

Wetterdaten für die 32. Kalenderwoche

(03.08.2015 bis 09.08.2015)
Außentemperaturen
Tiefsttemperatur
Hösttemperatur
Tagesdurchschnitt
Bodentemperatur

Diesen Beitrag kommentieren

*