Möhrenfrikadellen

Möhrenfrikadellen

Dieses Rezept ist sehr einfach und geht recht schnell. Uns schmeckt es sehr gut in Kombination mit Kartoffelbrei.
4 aus einer Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Hauptgericht, Vegetarisch
Land & Region: Deutsch
Keyword: Frikadellen, Karotten, Möhren, Vegetarisch
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Wartezeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Portionen: 4

Equipment

  • Reibe oder Küchenmaschine

Zutaten

  • 4 große Möhren
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Fetakäse
  • 2 Eier
  • Petersilie (nach Geschmack)
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL Paprikapulver (gern geräuchert)
  • Pflanzenöl (zum Braten)
  • 4 EL Semmelbrösel (circa)
  • Panko (zum Panieren)

Anleitungen

  • Möhren schälen und in feine Streifen raspeln. Zwiebeln in Würfel schneiden und in Öl glasig dünsten. Knoblauch fein hacken und kurz mit dazu geben. Etwas abkühlen lassen.
  • Petersilie waschen, zupfen und fein hacken.
  • Möhren in eine Schüssel geben. Die Zwiebelmasse, Eier, Fetakäse (zerbröselt) Paniermehl verkneten. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Petersilie abschmecken.
  • Kleine Frikadellen formen und diese in Panko wälzen. In heißem Öl (oder Butterschmalz) goldbraun braten.
    Wenn euch die Masse noch zu nass ist könnt ihr noch mehr Paniermehl dazugeben.

Notizen

Durch das Panko werden die Frikadellen schön knusprig beim braten.
Nach dem Braten auf Küchenpapier legen zum Entfetten. 
Eine kleine Probefrikadelle gibt euch Sicherheit in Konsistenz und Geschmack.
Möhrenfrikadellen

Diesen Beitrag kommentieren

Rezeptbewertung