Wer glaubt, der Titel dieser Woche bezöge sich auf das Wetter, der irrt. Auch der gleichnamige Song von Seals & Crofts hat nichts damit zu tun. Das “Summer Breeze” ist vielmehr ein großes Metalfestival, das wir just in dieser Woche besuchten. Dazu schreiben wir auf EternalDecay.de, unserem Metal Webzine, mehr – nur falls es jemanden interessiert.

Montag und Dienstag waren wir aber zumindest noch einmal in unserem Garten. An unserer Rose an der Pergola haben wir diese Woche ein noch im Vorjahr voller Unglauben bestauntes Gebilde entdeckt: Rosengallen. War es 2015 noch genau ein solcher Auswuchs, sind es in diesem Jahr knapp zwanzig. Anscheinend gefällt es der Gemeinen Rosengallwespe (Diplolepis rosae) bei uns sehr gut.

Die Feuerbohnen (Phaseolus coccineus) wachsen im Moment derart schnell, dass man kaum noch mit der Ernte hinterherkommt. So hieß es nach den knapp zwei Kilogramm die wir letzten Dienstag geerntet haben direkt am Wochenanfang wieder: Bohnen pflücken! Erstaunliche 3100g kamen am Ende zusammen. Da wir mit dieser Sorte Stangenbohnen wenig anzufangen wissen, wurden sie wieder eingefroren. Wir sind echt froh, uns Anfang des Jahres einen Gefrierschrank gekauft zu haben. Der zahlt sich schon seit der Beerenernte mehr als aus.

Am Dienstag ernteten wir dann noch 850g Tomaten, die wir Mittwoch gleich auf unser Festival mitnahmen. Ein bisschen gesund kann man sich ja auch dort ernähren.

Tja. Das war es dann auch schon für diese Woche. Nächste Woche werden wir bestimmt wieder mehr zu berichten haben.

Wetterdaten für die 33. Kalenderwoche

(15.08.2016 bis 21.08.2016)
Außentemperaturen
Tiefsttemperatur
Hösttemperatur
Tagesdurchschnitt
Bodentemperatur

Diesen Beitrag kommentieren

*