Eine eher durchwachsene Woche liegt hinter uns. Der Montag erfreute uns noch mit Sonne (allerdings auch ziemlich viel Wind, Dienstag war es eher trüb und nicht mehr so warm, schon am Mittwoch besserte sich das Wetter, Donnerstag war es dann wieder richtig warm. Der Freitag bescherte uns teils heftigen Regenschauer und viel Wind. Der Wind hielt sich über das Wochenende, es wurde aber wieder wärmer. 


Montag

Der Montag begann schon ganz im Sinne des Beitragstitels. Wir bekamen von den Eltern des Strauchdiebes einige Schmuckkörbchen (Cosmos bipinnatus), bei uns besser als Cosmea bekannt, und eine Kokardenblume (Gaillardia), die wir umgehend in unser noch immer recht farbarmes Blumenbeet pflanzten.

Auch die Ruhmeskrone (Gloriosa superba) konnten wir nun (mit 12 Trieben) an ihrem angestammten Platz am Kompostbeet aufstellen. Dieses Jahr werden wir sie wohl ein wenig genauer im Auge behalten. Im Vorjahr hatten uns entweder Schnecken oder irgend ein anderes Getier die kleinen Triebe mit einer unglaublichen Hartnäckigkeit abgefressen so das wir keine beziehungsweise nur sehr verkrüppelte Blüten sehen durften.

Apropos Blüten: Sehr argwöhnisch beäugen wir derzeit auch unsere beiden Gartenhortensien (Hydrangea macrophylla). Während bei den Eltern des Strauchdiebes an einer Hortensie schon erste Knospen zu sehen sind, halten sich unsere Exemplare – wie schon 2016 – ganz dezent zurück. Wir befürchten, dass die nun zweijährigen Triebe – also genau die, an denen diese Hortensien in diesem Jahr blühen würden – dank spätem Frost erfroren sind. 


Dienstag

Wie eingangs erwähnt lud der Dienstag nicht gerade zu großen Arbeiten im Garten ein. Beste Gelegenheit, sich daheim um den Hausputz zu kümmern. Solche Dinge kommen über den Sommer oftmals zu kurz weil man doch ständig im Garten unterwegs ist. Da ist man für so einen eher ungemütlicher Tag durchaus mal dankbar.


Mittwoch

Für den Mittwoch hatten wir uns überlegt, Hamburger zu grillen. Das war tatsächlich eine Premiere, weil wir uns bis dahin scheuten, Hackfleisch auf den Grill zu legen. Frühere Versuche scheiterten immer am Zerfallen oder Anbacken der Hackmasse. Diesmal allerdings klappte alles wunderbar und wir hatten ein echt leckeres Abendessen

Vorher pflanzten wir Nelken-Leimkraut (Silene armeria) und Mädchenauge (Coreopsis) auf unser Blumenbeet, welche wir wiederum von den Eltern des Strauchdiebes bekamen. Bei der auch als Garten-Leimkraut bekannten Pflanze hoffen wir auf Selbstaussaat. Das funktioniert im elterlichen Garten seit Ewigkeiten wunderbar und würde uns schöne rote Farbtupfer im nächsten Jahr bescheren.


Donnerstag-Freitag

Am Donnerstag fand die jährliche Mitgliederversammlung unseres Kleingartenvereins statt. Der Strauchdieb allerdings hatte – wiedermal bei schönstem WetterSpätschicht. Auf jeden Fall konnten wir diesen Termin nicht wahrnehmen und werden uns über die Dinge, die dort besprochen wurden anderweitig informieren. 

Nach der Arbeit ging es dann aber doch noch in den Garten. Eine kleine Kontrollrunde drehen, auf der Veranda zu Abend essen, etwas entspannen und dann wieder nach Hause. Zumindest ein wenig haben wir das wirklich schöne Wetter noch nutzen können.

Das war auch gut so denn der Freitag lockte uns keinesfalls vor die Tür. Einige heftige Regenschauer zogen über den ganztägig wolkenverhangenen Himmel, der starke Wind machte das Wetter noch unangenehmer. Wir bleiben daheim und hofften auf das restliche Wochenende…


Samstag-Sonntag

… Und das sah wettertechnisch garnicht mal so schlecht aus. Zogen am Samstag vormittag noch dunklere Wolken über den Himmel, lockerte es zum nachmittag dann deutlich auf. Eigentlich wollten wir nur eine kleine Kontrollrunde vor dem Einkaufen drehen, entschlossen uns dann aber doch, ein wenig Unkraut auf dem Acker und dem Rondell zu jäten.

Den Sonntag verbrachten wir bei sommerlichen Temperaturen natürlich unter anderem in unserem Pool. Außerdem pflanzten wir noch unsere im Topf selbst gezogenen Sonnenblumen und Strandflieder hinter das Rondell und auf das Blumenbeet.


Ernte

160g Maibeeren

Wetterdaten für die 24. Kalenderwoche

(12.06.2017 bis 18.06.2017)
Außentemperaturen
Tiefsttemperatur
Hösttemperatur
Tagesdurchschnitt
Bodentemperatur

Diesen Beitrag kommentieren

*