Diese Woche gibt es tatsächlich nicht allzu viel zu berichten. Das spannendste war noch die Rettung eines Tagpfauenauges aus unserem Schuppen.

Ansonsten kommt so langsam weitere Farbe in unseren Garten: Die Krokusse (Crocus) beginnen zu blühen. Da dürfte uns in den nächsten Wochen noch so einiges erwarten. Wir hatten im Herbst auf der Wiese unter unseren Sauerkirschen (Prunus cerasus) 2 Packungen á 100 Zwiebeln verteilt. Außerdem hatte der Strauchdieb auf der kleinen Wiese zwischen Laube und Schuppen noch Krokuszwiebeln in Form eines Herzens für seine Strauchdiebin gesteckt. Wir sind echt gespannt!

Den größten Teil der Gartenarbeit erledigten die Strauchdiebe in dieser Woche allerdings in der heimischen Küche. Der Strauchdieb schlug bei einem Angebot von Aldi zu: 35 “exklusive Stauden für den Sommergarten” wurden dort für 4,99 EUR feilgeboten.  In der Staudenbox enthalten waren:

  • Prachtscharte (Liatris spicata)
  • Sonnenhut (Echinacea)
  • Lupine (Lupinus)
  • Funkie (Hosta)
  • Fackellilie (Kniphofia)
  • Akelei (Aquilegia)
  • Garten-Gloxinie (Incarvillea)

Es ist nun nicht so, dass im Garten der Strauchdiebe nicht längst Prachtscharte, Sonnenhut, eine Funkie und genügend Akeleien wachsen würden – aber es galt halt, das Pergolabeet mit neuen Pflanzen zu bestücken. Außerdem kann der Strauchdieb bei solchen Sachen einfach nicht vorbeigehen 😉

Die Arbeit bestand jedenfalls vor allem darin, die einzelnen kleinen Ableger zu sichten, in Töpfe mit Aussaaterde zu verbringen und diesen Töpfen einen adäquaten Standort in der Wohnung zu verschaffen.

Wetterdaten für die 11. Kalenderwoche

(09.03.2015 bis 15.03.2015)
Außentemperaturen
Tiefsttemperatur
Hösttemperatur
Tagesdurchschnitt
Bodentemperatur

Diesen Beitrag kommentieren

*