Monat

März 2015

Die Rabenburg

Einige spezielle Abschnitte unseres Gartens bekommen bei Zeiten ihren eigenen Namen. So auch unser Kräuterbeet, welches wir ziemlich zeitnah nach der Übernahme anlegten. An seinem Platz vegetierte vorher ein ziemlich unansehlich, krüppliger Nadelbaum vor sich hin dessen Wurzelverwuchs uns ziemliche Probleme bereitete.
mehr »

KW13 – Randsteinplatten versetzen

In dieser Woche stand wieder ein etwas größeres Projekt an: Die Randsteinplatten am Blumenbeet zwischen Hauptweg und großer Wiese hatten sich in den vergangenen Jahren heimlich, still und leise immer weiter im Erdboden versteckt. Schon bei unserer Gartenübernahme waren sie kaum noch zu sehen. So entschlossen wir uns, sie dieses Jahr mal wieder etwas anzuheben. Das war...
mehr »

Das Tomatenzelt

In unserem Tomatenzelt bauen wir jedes Jahr Tomaten an. Auch Paprika, Chili und Inka-Gurke standen hier schon drin.
mehr »

KW12 – Frühblüher

Dank der Wetterstation wussten wir, dass es in den Innenräumen keinen Frost (mehr) gibt. Daher konnten wir diese Woche unsere neuen Staudenableger in den Schuppen umziehen lassen. Das wurde auch langsam Zeit – der Platz im heimischen Arbeitszimmer und auf dem Balkon ist doch recht knapp geworden. Bei Temperaturen bis 15°C haben es so einige...
mehr »

KW11 – Im Garten wenig Neues

Diese Woche gibt es tatsächlich nicht allzu viel zu berichten. Das spannendste war noch die Rettung eines Tagpfauenauges aus unserem Schuppen. Ansonsten kommt so langsam weitere Farbe in unseren Garten: Die Krokusse (Crocus) beginnen zu blühen. Da dürfte uns in den nächsten Wochen noch so einiges erwarten. Wir hatten im Herbst auf der Wiese unter...
mehr »

KW10 – Angrillen!

Der März beginnt recht warm. Wir kommen fast ohne Bodenfröste durch die Nächte, am Tag konnten wir mit Temperaturen zwischen 6°C und 13°C doch sehr zufrieden sein. Wir nutzten das Wochenende für einen ersten größeren Garteneinsatz. Bereits am Freitag installierte der Strauchdieb einen Bodenfühler für die kürzlich erworbene Wetterstation. Wie zu vermuten sollte dieses Teil zukünftig...
mehr »

KW09 – Wetter, Wetter, Wetter

Wir haben – nicht ganz unüblich für den Februar – regelmäßig Nachtfröste. Eigentlich noch kein Wetter für aktive Gartenarbeiten. Trotzdem konnten wir am Mittwoch, den 25.2. nicht an einer weiß blühenden Schneerose (Helleborus niger), auch Christrose genannt, vorbeigehen. Diese pflanzten wir direkt neben unsere bereits vorhandene  Lenzrose (Helleborus orientalis). Am Donnerstag kam dann endlich das neue...
mehr »