Blumenkohl-Schnitzel mit Jalapeno-Käsekruste, Sauce Hollandaise und Kartoffel-Erbsen-Püree

 

Blumenkohl-Schnitzel mit Jalapeno-Käsekruste, Sauce Hollandaise und Kartoffel-Erbsen-Püree

Blumenkohl-Schnitzel mit Jalapeno-Käsekruste, Sauce Hollandaise und Kartoffel-Erbsen-Püree

Dieses vegetarische Rezept stammt ursprünglich von Nelson Müller. Wir haben es in der Küchenschlacht gesehen und waren gleich Feuer und Flamme das mal - leicht abgewandelt - nachzukochen. Die Mühe lohnt sich hier wirklich. Es ist wahnsinnig lecker.
Zubereitungsschritte erst durchlesen – nicht genau danach gehen – ihr müsst die einzelnen Komponenten relativ zeitgleich oder bei Warte-/Kochzeit einbinden.
4 aus einer Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Hauptgericht, Vegetarisch
Keyword: Blumenkohl, Erbsen, Erbspüree, Fleischlos, Vegetarisch
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Portionen: 2 Personen

Zutaten

Blumenkohl-Schnitzel

  • 1 ST Blumenkohl (klein)
  • 50 g Spinat
  • 1 ST Paprika (rot)
  • ½ ST Zitrone
  • 125 g Greyerzer (am Stück)
  • 3 ST Jalapeno (eingelegt)
  • ½ Bund Petersilie  (glatt)
  • 50 g Panko
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer (aus der Mühle)

Kartoffel-Erbsenpüree

  • 400 g Kartoffeln  (mehlig kochend)
  • 250 g Erbsen (frisch oder TK)
  • 1 ST Zitrone (Saft und Abrieb)
  • 1 Zweig Minze
  • 250 ml Milch
  • 100 g Butter
  • Muskatnuss (frisch gerieben)
  • Salz, Pfeffer (aus der Mühle)

Sauce Hollandaise

  • 2 ST Eier
  • ½ ST Zitrone
  • 1 EL Crème fraîche
  • 175 g Butter

Anleitungen

Blumenkohl-Schnitzel

  • Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und im Ofen mit aufheizen. Blumenkohl von Strunk und Grün befreien und waschen. Ein Stück abschneiden und fein hacken. Den restlichen Blumenkohl in sprudelndem Salzwasser kochen bis er weich aber noch bissfest ist. Dann mit eiskaltem Wasser abschrecken und in gleichdicke Scheiben schneiden.
    Blumenkohl-Schnitzel mit Jalapeno-Käsekruste, Sauce Hollandaise und Kartoffel-Erbsen-Püree
  • Für die Käsekruste 100 g Käse reiben. Spinat, Petersilie und Jalapenos hacken und Zitronenschale abreiben. Danach den gehackten Blumenkohl mit Käse, Jalapenos, Panko, Spinat, 1/2 TL Zitronenabrieb und 2/3 der gehackten Petersiele vermischen.
    Blumenkohl-Schnitzel mit Jalapeno-Käsekruste, Sauce Hollandaise und Kartoffel-Erbsen-Püree
  • Käsemasse mit dem Löffel üppig auf dem Blumenkohl verteilen und leicht festdrücken. Ca. 18-20 min im Ofen backen, bis die Käsekruste zerlaufen und leicht gebräunt ist.
    Blumenkohl-Schnitzel mit Jalapeno-Käsekruste, Sauce Hollandaise und Kartoffel-Erbsen-Püree
  • Blumenkohl aus dem Ofen nehmen, mit restlichem Käse , Petersilie und Pfeffer bestreuen. Paprika entkernen und waschen. Dann in ganz kleine Würfel schneiden und auf das Blumenkohlschnitzel geben.

Kartoffel-Erbsenpüree

  • Kartoffeln mit Schale in einem Topf mit Salzwasser ca. 20 Minuten kochen, bis sie weich sind. Die Erbsen in einem separaten Topf in Salzwasser weichkochen, danach in Eiswasser abschrecken damit sie die schöne grüne Farbe behalten. Minze abbrausen, trockenwedeln und die Blätter abzupfen. Einige als Garnitur zur Seite legen und den Rest fein hacken. Zitronenschale abreiben und etwas Saft auspressen.
  • Milch erwärmen und die Butter darin auflösen. Die abgegossenen und gepellten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Erbsen haben mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Milch-Butter-Mischung zu den Kartoffeln und Erbsen geben und zu einem cremigen Püree verrühren. Wer ein besonders feines Püree möchte, kann es jetzt noch durch ein Sieb streichen. Mit Zitronensaft, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Feingehackte Minze und Zitronenabrieb in das Püree einrühren.

Sauce Hollandaise

  • Butter in einem Topf langsam erhitzen und schmelzen. Danach abkühlen lassen. Eier trennen und die Eigelbe auffangen. Crème fraîche, Eigelbe und 1 EL ausgepressten Zitronensaft in einem hohen Gefäß mit dem Stabmixer mixen. In einem dünnen Strahl die flüssige Butter hinzufügen und weitermixen. Mit Salz abschmecken ggf. etwas Wasser unterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Geschafft! Nun das Gericht auf den Tellern servieren.

Notizen

Überlegt euch am besten schon vorher noch ein Gericht mit Blumenkohl - wir hatten recht viel übrig 😉

Related Posts

Diesen Beitrag kommentieren

Rezeptbewertung