Was für eine Woche! Wetter-technisch hatte sie so ziemlich alles zu bieten, was es gibt. Schönsten Sonnenschein bei der Jahreszeit entsprechenden Temperaturen am Montag, einen kurzen Wintereinbruch am Mittwoch, Tauwetter am Donnerstag, Regen am Samstag, Sturm am Sonntag.

Wir waren bei fast allen Wetterlagen mal im Garten. Hauptsächlich natürlich, um alles in Bildern festzuhalten. Dabei gab es sogar noch einiges zu entdecken. So sahen wir schneebedeckte Krokusse (Crocus), Winterlinge (Eranthis hyemalis) und Schneeglöckchen (Galanthus nivalis). Auch erfreuten wir uns am so genannten „Winteraspekt“ von Großer Braunelle (Prunella grandiflora) und Herbstastern (Aster dumosus).

Etwas überrascht war der Strauchdieb zum Ende der Woche: da zeigen sich doch tatsächlich schon die ersten Triebe am Rhabarber (Rheum rhabarbarum)! Im Vergleich zum Vorjahr etwa zwei Wochen eher.

Paprika-AnzuchtDaheim gedeihen unsere Paprika-Pflänzchen derweil sehr gut. Unser kleiner Feldtest zeigt dabei eindeutig, dass ein breitwürfiges Aussähen irgendwie die größeren Erfolge bringt. Oder aber man sieht die Misserfolge der nicht aufgegangenen Samenkörner in der Menge einfach nicht so deutlich.
Allerdings zeigt unsere Aussaat auch, dass unterschiedliche Sorten unterschiedlich gut keimen. Auf dem Bild oben rechts haben wir einen Spitzpaprika, der wirklich prächtig gedeiht und bei dem sicherlich 2/3 der Samen aufgegangen sind. Oben links wie auch unten haben wir zur gleichen Zeit den kleinen Snackpaprika vom Vorjahr ausgesät. Der sieht eher mickriger aus und in der Topfpalette sind nur die Hälfte der Samen gekeimt. Ein ähnliches Verhältnis dürfte auch für die Schale gelten. Mal schauen wie sich das weiterhin entwickelt.

Wetterdaten für die 07. Kalenderwoche

(15.02.2016 bis 21.02.2016)
Außentemperaturen
Tiefsttemperatur
Hösttemperatur
Tagesdurchschnitt
Bodentemperatur

Diesen Beitrag kommentieren

*