KW41 – Endlich wieder Sonne

Der Titel läßt es bereits vermuten: Wir konnten nach langer Zeit endlich wieder ein wenig Sonne tanken und dürfen uns vielleicht doch noch auf ein paar goldene Oktobertage freuen.

Der Montag startete schon nicht schlecht. Sicherlich, es war noch immer recht kühl, dafür aber zeitweise bereits sonnig. Das genoss der Strauchdieb an seinem freien Tag dann einfach mal. Einzig dem Mangold auf dem Acker ging es zwecks Ernte an den Kragen. Ok, hier und da wurde auch noch ein wenig an abgeblühten Stauden geschnitten. Auf richtig gutes Wetter mussten wir allerdings bis zum Wochenende warten. Der Freitag zeigte schon ein wenig schönere Tendenzen, so richtig spätsommerlich wurde es dann aber Samstag und Sonntag.

Am Samstag beschlossen wir, noch einmal Pilze suchen zu gehen. Leider merkten wir sehr schnell das die Ausbeute diesmal nicht sehr hoch sein würde. Das ist natürlich immer ein wenig schade. Andererseits genossen wir die frische Waldluft bei schönstem Wetter. Danach ging es dann in den Garten, wo die Ernte-Ausbeute schon größer ausfiel. Wir haben einige Paprikas und Tomaten abgenommen. 

Auch der Sonntag brachte wieder schönsten Sonnenschein bei über 20°C. Apropos Temperaturen: Wie wir zwischenzeitlich feststellen mussten, scheint der Außensensor unserer Wetterstation in diesem Jahr sehr “optimistische” Werte anzuzeigen. Im Juni hatten wir eine Schutzhülle für den Sender gekauft und ihn umpositioniert. Durch das Fällen der Fichte im letzten Jahr hatten wir am alten Ort eine recht direkte Sonneneinstrahlung am Morgen. Daraus resultierten dann vormittags entsprechend verfälschte Temperaturwerte

Durch den Kauf der Schutzhülle und die Umpositionierung erhofften wir uns forthin genauere Messwerte. Eine Produkteigenschaft bestand schließlich im Schutz vor Niederschlag und direkter Sonneneinstrahlung. Nun mag es sein, dass der Sender nicht mehr direkt von der Sonne beschienen wird – der Wetterschutz allerdings schon. Ganz offensichtlich sorgen die “Lüftungsschlitze” an diesem Teil nicht für eine bessere Zirkulation im Inneren. Das bedeutet im Endeffekt, dass wir seit Juni wohl eher die Temperaturen in der Sonne statt im Schatten messen.  

Aber zurück zum wirklich wunderschönen Sonntagswetter. Wir nutzten die seltene Gelegenheit gleich, um vielleicht ein letztes Mal in diesem Jahr zu Grillen. Ansonsten verbrachten wir den Nachmittag eher genießend als arbeitend – das muss auch mal sein!

Ernte: 

2,1kg Mangold
230g Paprika (rot)
136g Paprika (orange)
95g Tomaten (Green Zebra)

Gold-Zweizahn (Bidens ferulifolia)

Bild 1 von 22

Wir haben einen der Töpfe mit unserem selbstgezogenen Gold-Zweizahn Mitte Oktober auf eine Ecke des Rondells gestellt. Hier bringt er noch ein wenig Farbe in den ansonsten schon recht tristen Teil des Gartens.

Wetterdaten für die 41. Kalenderwoche

(09.10.2017 bis 15.10.2017)
Außentemperaturen
Tiefsttemperatur
Hösttemperatur
Tagesdurchschnitt
Bodentemperatur

Diesen Beitrag kommentieren

*