Königsblüte

Mit der Königsblüte ist die erste Blüte einer Pflanze gemeint. Meist tritt der Begriff in Zusammenhang mit Paprika auf.

Die Königsblüte entsteht an Paprikapflanzen in der ersten Y-Verzweigung. Das Ausbrechen dieser Blüte soll bewirken, dass die Pflanze schneller wächst und sich mehr verzweigt, und es soll verhindern, dass die erste Frucht die Bildung weiterer Blüten und Früchte verzögert oder sogar hemmt. Bei großfruchtigen Gemüsepaprikas ist dieses Vorgehen tatsächlich angebracht. Bei kleinen Chilipflanzen die viele Früchte bilden, braucht man die Königsblüte hingegen nicht entfernen.

Diesen Beitrag kommentieren

*