Raupe

Als Raupen bezeichnet man die Larven der Schmetterlinge bzw. einiger anderer Insekten.

Die Raupen der Schmetterlinge besitzen drei Brustbeinpaare und meist vier Bauchfüße. Raupen der Blattwespen werden als Afterraupen bezeichnet. Die Afterraupen haben im Gegensatz zu den Schmetterlingsraupen meist sieben Paar Bauchfüße.

Spannerraupen (Frostspanner) haben nur ein Paar Bauchfüße. Sie zeichnen sich durch eine charakteristische Fortbewegungsart aus.

Raupen sind völlig anders gebaut als die erwachsenen Tiere, können nicht fliegen und besitzen kauende Mundwerkzeuge. Meist ernähren sie sich von pflanzlichem Material. Mit speziellen Spinndrüsen können Sie einen Kokon fertigen, in dem sie sich verpuppen, d.h. sich zum ausgewachsenen Schmetterling oder zur Blattwespe entwickeln.

Diesen Beitrag kommentieren

*