Kopfdüngung

Als Kopfdüngung wird die Düngung des pflanzenbestandenen Bodens mit leicht löslichen, schnell wirksamen, für die Pflanzen unschädlichen, meist stickstoffhaltigen Düngern bezeichnet.

Die Kopfdüngung wird meist mit Düngerlösungen durchgeführt. Aber auch das Ausstreuen von Mineraldünger oder entsprechenden Präparaten kommt als Kopfdüngung in Frage. Kopfdüngung kann bei starker Mineralstoffauswaschung durch längere Regenperioden nützlich sein. Bei humusreichen Böden ist sie meist nicht erforderlich, denn darin machen sich Auswaschungen kaum bemerkbar

Diesen Beitrag kommentieren

*