Kleines Wiesenvögelchen (Coenonympha pamphilus)

Familie: Edelfalter (Nymphalidae)
Unterfamilie: Augenfalter (Satyrinae)

Beschreibung

Größe:

23 bis 33 mm Flügelspannweite

Vorkommen des Kl. Wiesenvögelchens:

  • grasige Felshänge und Schluchten
  • blütenreiche Wiesen
  • Waldlichtungen
  • steiniger oder kiesiger Untergrund

Weitere Verbreitung:

  • ganz Europa
  • Nordafrika
  • Türkei
  • Mittleren Osten
  • Mongolei

Flugzeiten des Kleines Wiesenvögelchen:

  • 1. Generation Mai/Juni
  • 2. Generation Juli/August

Nahrung des Falters:

  • Gräser

Futterpflanze der Raupe:

verschiedene Gräser wie z.B.

  • Echter Schaf-Schwingel
  • Wiesenrispengras

Besonderheiten:

Überwintern als Raupe

Bilder

Kleines Wiesenvögelchen (Coenonympha pamphilus)

Bild 1 von 5