Achateule (Phlogophora meticulosa)

Familie: Eulenfalter (Noctuidae)
Unterfamilie: Xyleninae
Gattung: Phlogophora

Beschreibung

Die Achateule ist einer der eher größeren heimischen Nachtfalter. In der Ruhephase ähnelt die Flügelhaltung der Mangoldeule, so ein anderer Name des Falters, einem ausgetrocknetem Blatt. Die Färbung der Flügel variiert je nach Gebiet von olivgrün bis rostbraun.

Größe:

  • 4,5- 5,5 cm Flügelspannweite

Vorkommen:

  • überall auch in Parks und Gärten
  • Waldränder
  • Lichtungen
  • feuchte Wiesen
  • Niederung bis Gebirge (2000 m)

Weitere Verbreitung:

  • Alpen
  • Mittel- und Nordeuropa

Flugzeiten der Achateule:

  • zwei Generationen von Mai bis Juli und von August bis November

Nahrung der Achateule:

  • Chrysanthemen
  • Wein
  • Gartenblumen etc.

Futterpflanze der Raupe:

  • Brennessel (Urtica spec.)
  • Salat (Lactuca sativa)
  • Brombere (Rubus spec.)
  • Löwenzahn (Taraxacum spec.), Salat (Lactuca sativa)

Besonderheiten:

  • überwintert als Raupe
  • Wanderfalter

Bilder:

Achateule (Phlogophora meticulosa)

Bild 1 von 1

auch als Mangoldeule bekannt