Sauerkrauteintopf

 

Sauerkrautsuppe

Sauerkrauteintopf

Wir hatten viel Weißkohl geerntet und Sauerkraut angesetzt. Es funktionierte zum Glück sehr gut aber trotzdem blieb die Frage: Was machen wir mit all dem all dem Kraut?
5 aus einer Bewertung
Drucken Pin Rate
Gericht: Eintopf, Hauptgericht, Suppe, Vegetarisch
Land & Region: Deutsch
Keyword: Sauerkraut, Sauerkrautsuppe, selbstgemachtes Sauerkraut
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Wartezeit: 1 Stunde
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Sauerkraut
  • 2 Zwiebel (mittelgroß)
  • 150 g Sellerie (in kleine Würfel geschnitten)
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 1 TL Kümmel (gemahlen)
  • 1 TL Paprikapulver (geräuchert)
  • Salz, Pfeffer (nach Geschmack)
  • 2 Möhren
  • 4 Kartoffeln (mittelgroß)
  • 200 g Schmand
  • Pflanzenöl (zum Anbraten)
  • 2 TL Majoran (getrocknet)
  • Petersilie (nach Geschmack)

Anleitungen

  • Das Sauerkraut über einem Sieb abtropfen lassen. Das Öl in einem Topf heiß werden lassen und die Zwiebel glasig andünsten. Dann das Paprikapulver dazugeben und das Sauerkraut ebenfalls mit andünsten. Mit Brühe ablöschen.
    Die Kartoffeln kochen und in Würfel schneiden. Sellerie, Kümmel und den Majoran dazugeben und alles 1 Stunde auf kleiner Stufe köcheln lassen. Die Möhren putzen, schälen und in die Suppe raspeln.
    150 g Schmand hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Wenn ihr möchtet könnt ihr Sauerkrautsaft dazugeben. Petersilie gibt dem Ganzen den letzten Kick. Jetzt nur noch mit etwas Schmand anrichten anrichten und fertig ist das leckere Abendessen.

Notizen

Sauerkrautsuppe

Diesen Beitrag kommentieren

Rezeptbewertung