Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus)

Familie: Bläulinge (Lycaenidae)
Unterfamilie: Polyommatinae

Beschreibung

Größe:

  • 24 bis 50 mm Flügelspannweite

Vorkommen des Hauhechel-Bläuling:

  • blütenreiche, nicht überdüngte Glatthaferwiesen an Böschungen
  • Dämme
  • Feuchtstandorte wie Kohldistel- und Flachmoorwiesen

Weitere Verbreitung:

  • Europa
  • Nordafrika
  • Asien
  • in den Alpen

Flugzeiten des Bläuling:

  • Ende April bis September

Nahrung des Bläulings-Falters:

  • Dost
  • Platterbse
  • Luzerne
  • Klee-Gewächsen.

Futterpflanze der Bläulings-Raupe:

  • Sichelklee 
  • Hopfenklee 
  • Luzerne 
  • Faden-Klee
  • Hasen-Klee 
  • Weiß-Klee 
  • Gewöhnlicher Hornklee
  • Sumpf-Hornklee
  • Hufeisenklee
  • Bunte Kronwicke
  • Dornige Hauhechel
  • Kriechende Hauhechel

Besonderheiten:

  • überwintern als Raupe

Bilder

Bläuling (Polyommatus icarus)

Bild 1 von 10

Weibchen