Amsel (Turdus merula)

Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Drosseln (Turdidae)
Gattung: Echte Drosseln (Turdus)

Beschreibung

Heutzutage mag man es kaum mehr glauben, aber vor etwa 150 Jahren war die Amsel noch ein eher scheuer Waldvogel. Heute hören wir ihren melodiösen Gesang fast überall. Amseln haben sich in unseren Städten und Dörfern so gut eingelebt, dass sie meist schon dreimal im Jahr brüten. 

Aussehen:

  • Männchen: recht einheitlich schwarz, gelber Schnabel
  • Weibchen: von der Schnabel- bis zur Schwanzspitze schlicht braun gefärbt
  • Jungvögel: ähneln den Weibchen, sind an der Unterseite aber stärker gefleckt

Größe:

  • zwischen 24 und 27 Zentimetern, Männchen etwas größer als Weibchen
  • Flügellänge des Männchens 133 mm, beim Weibchen 128 mm

Paarungszeit:

  • erstmalig Januar – März, insgesamt bis zu 3x im Jahr

Brutzeit:

  • 10 – 20 Tage 

Gelegegröße:

  • 2 – 5 Eier 

Nahrung:

  • Regenwürmer
  • Schnecken
  • Insekten
  • Beeren
  • Früchte

Amsel (Turdus merula)

Bild 1 von 11

auch Schwarzdrossel genannt