Rote Bete, süß-sauer

Rote Bete, süß-sauer

Wir haben 2015 erstmals Rote Bete angebaut und uns zur Erntezeit natürlich gefragt, was wir daraus denn alles machen könnten. Eine Variante der Haltbarmachung ist folgendes Rezept.

Die Mischung aus Nelken, Zimt und Ingwer geben den Roten Beten einen sehr pfiffigen Geschmack.

Zutaten

For: 7 Gläser
Vorbereitung
20 min
Kochzeit:
20 min
Fertig in:
2 h 20 min

Zubereitung

  1. Das Laub der Rote Bete nur abdrehen, die Wurzel nicht zu knapp an der Frucht abschneiden und waschen. Somit verhindert man das ausbluten der Früchte. Dann die Rübchen einzeln in Alufolie wickeln und in den auf 180°C vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze) geben.
  2. Je nach Größe 30-45 Minuten garen. Die Roten Rüben sollen noch nicht ganz durchgegart sein. Kurz abkühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden. Den Backofen ruhig anlassen - den brauchen wir gleich wieder.
  3. Während die Roten Bete abkühlen, kümmern wir uns um den Sud. Dafür das Wasser und den Rotweinessig mit den Gewürzen und der in in Ringe geschnittenen Zwiebel aufkochen und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Die Flüssigkeit durch ein feines Sieb geben um die Gewürze zu entfernen.
  4. Die in Scheiben geschnittenen Rote Bete in vorher heiß ausgewaschene Gläser füllen, mit dem Sud bis ca. 0,5 cm unter den Rand aufgießen und sofort verschließen.
  5. Jetzt die Gläser in ein mit 2 cm Wasser befülltes tiefes Backblech stellen. Dabei aufpassen, dass sich die einzelnen Gläser nicht berühren. Wenn möglich, den Backofen auf Unterhitze einstellen und die Gläser etwa 40 Minuten im Ofen belassen.
  6. Sobald die Flüssigkeit in den Gläsern beginnt zu bläseln, den Ofen auf 120°C stellen und alles weitere 60 Minuten darin belassen. Danach könnt ihr den Backofen ausschalten. Die Gläser lasst ihr noch darin stehen, bis sowohl der Ofen als auch eure nun fertig eingekochten Roten Bete abgekühlt sind.

Notizen

Wir ersetzen den Zucker meist durch eine adäquate Menge Stevia oder Süßstoff. Der Sud darf ruhig etwas überwürzt schmecken – im kalten Zustand schmecken die Roten Bete weitaus milder.

Diesen Beitrag kommentieren

*