Porreekuchen

Porreekuchen

Eine sehr leckere Sache für alle Porreeliebhaber.

Zutaten

For: 1 Blech
Vorbereitung
20 min
Kochzeit:
50 min
Fertig in:
1 h 20 min

Zubereitung

  1. Zuerst kalte Butter in Stücke schneiden und zum Mehl geben. Dies zu einem krümeligen Teig verkneten.
  2. Salz, 1 Ei und 3 EL Quark dazugeben und alles gut vermischen, durchkneten evtl. etwas Wasser oder Mehl beimengen. Dann den Teig auf der Arbeitsfläche zu Ende kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Speck in mundgerechte Stücke schneiden und anbraten. Porree und Lauchzwiebeln klein schneiden und mit anbraten. Wenn der Speck Farbe angenommen hat, kann man nach ca. 15 min abschalten.
  4. Den Käse reiben. In einer Schüssel 4 Eier, wenig Salz, Pfeffer und Muskat mit dem Schneebesen verrühren. Dann die Sahne und das Creme fraiche dazugeben und verrühren.
  5. Den Teig aus dem Kühlschank nehmen und ausrollen. Die Form oder das Blech einbuttern und mit einer Gabel Löcher in In den Teig stechen. Dann den Speck, den Lauch und die Frühlingszwiebel darauf geben. Den Käse darüber verteilen. Petersilie darüber streuen. Die Eier-Sahne-Creme fraiche Mischung darüber giessen. Das Ganze im Backofen bei 180 Grad Umluft 30 bis 45 min backen. Wenn die Quiche fertig ist alles ca. 10 min ruhen lassen und dann Guten Appetit.

Notizen

statt lauch uch steinpiltze oder spargel

Diesen Beitrag kommentieren

*